Videos auf YouTube veröffentlichen

YouTube ist die bekannteste Website zur Veröffentlichung von Videos. Wer ein Video erstellt und interessant gestaltet hat, der kann es auf YouTube hochladen, dort noch mit ergänzenden Informationen anreichern und weitere Gestaltungsmöglichkeiten nutzen, um dem Video mehr Beachtung zu verschaffen. Das Veröffentlichen von Videos auf YouTube hat viele Vorteile für den Publisher.

Vorteile von Videos auf YouTube

Es geht nicht nur um Beachtung und Reputation, man kann durch YouTube-Videos auch die Suchmaschinenoptimierung für Webseiten fördern. Vorteilhaft ist auch die Einbettungsmöglichkeit von YouTube-Videos, was andere Webseiten vielfältiger machen kann. Sehr stark beachtete Videos auf YouTube können auch zum Geldverdienen genutzt werden, denn YouTube bietet erfolgreichen Video-Kanälen die Beteiligung an den Werbeeinnahmen an.

Video auf YouTube veröffentlichen

Um ein Video auf YouTube zu publizieren, benötigt man zunächst ein YouTube-Konto oder ein Google-Konto. Beide Kontenarten sind kostenlos. Automatisch wird mit dem neuen Konto ein YouTube-Kanal freigegeben, der mit eigenen Videos bestückt werden kann. Das eigene Video kann dann recht schnell hochgeladen werden, es gibt sogar die Möglichkeit, das Video per Drag and Drop auf eine Hochladen-Schaltfläche zu schieben.

Bereits während des Hochladens kann darüber entschieden werden, ob das Video für jedermann sichtbar ist oder nur privat abgerufen werden kann. In dem parallel geöffneten Formular können weitere Informationen zum Video eingetippt werden. Insbesondere für die Suchmaschinenoptimierung ist es wichtig, dass hier relevante Textinformationen stehen, die auch mit Keywords subtil angereichert wurden. Das nützt nicht nur den Videokonsumenten, das steigert zugleich die Sichtbarkeit des Videos bei Suchmaschinen. Man sollte auch die Möglichkeit nutzen, dem Video Schlagworte und eine Kategorie zuzuordnen.

Ein hochgeladenes Video kann noch weiter verbessert werden. So kann man das Video zuschneiden, also verkleinern bzw. verkürzen. Man kann aber auch eine automatische Bildkorrektur und eine Stabilisierung des Bildes veranlassen, was grundsätzlich sinnvoll ist, wenn man das Video mit einer Handkamera aufgenommen hat. Weitere Gestaltungsmöglichkeiten gibt es noch zur Art der Farbigkeit des Videos. Wer nur Fotos vorliegen hat, der kann mit einem Diashow Programm aus dem Bildmaterial ein Video erstellen und es auf YouTube veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar