Videobearbeitungs-Programm: VideoPad

videopadDas Videobearbeitungs-Programm VideoPad ermöglicht das Zusammenstellen von Videos, Fotos, Texteinblendungen, Überblendeffekten und Musik. Ähnlich wie in einem Diashow Programm erfolgt die Anordnung der Dateien sowie das Verschmelzen zu einer Ausgabedatei. Diashow Programme eignen sich aber in den meisten Fällen nicht zum umfangreichen schneiden und bearbeiten von Videos, so dass Videobearbeitungs-Software wie diese dafür zum Einsatz kommt.

Die Videobearbeitungs-Software VideoPad kommt mit allen gängigen Mediaformaten zurecht (siehe unten). Videos lassen sich vom Camcorder, der Webcam oder anderen Videoquellen in das Programm hinzufügen. Mithilfe der zwei Vorschaufenster sieht man gleich das Ergebnis der Bearbeitung. Die Video-Files lassen sich 100stel Sekunde genau zuschneiden. Die Qualität des Videos lässt sich bspw. durch die Änderung der Helligkeit oder des Kontrasts verbessern.

Im unteren Teil des Programms im sogenannten Storyboard gibt es neben der eigentlichen Audio-Spur des Videos zusätzliche Soundspuren. Dort können zum Beispiel Sprachaufnahmen oder Backgroundmusik hinzugefügt werden. Die Lautstärke lässt sich für jedes Musikstück einzeln bestimmen.

Im Storybord werden außerdem alle hinzugefügten Video-Files in die gewünschte Reihenfolge gebracht und anschließend mit Effekten und Überblendungen versehen. Beschriftungen lassen sich ebenfalls zum Video hinzufügen.

Zum Abschluss lässt sich das erstellte Werk aus Videos, Text und Musik in allen gängigen Videoformaten speichern. Ebenso ist das Erstellen einer DVD über das Programm möglich. Das Video wird direkt auf einen Datenträger (CD/DVD) gebrannt oder als ISO-Image gespeichert.

Das Programm zum Download umfasst eine Speichergröße von weniger als 4 MB.

Unterstützte Eingabeformate
Videos importieren: AVI, MPEG, WMV, DIVX, XVID, MPEG1, MPEG2, MPEG4, MP4, MOV, VOB, OGM, 3GP, H.264, RM und weitere
Bilder importieren: BMP, GIF, JPG, JPEG, PNG, TIF, TIFF, PSD, TGA, PCX und weitere
Audio importieren: WAV, MP3, MP2, MPGA, M4A, OGG, AVI, MID, FLAC, AAC, WMA, AU, AIFF, OGG, RAW, DVF, VOX, CDA und weitere

Programm: „VideoPad“
Download: www.nchsoftware.com/de/
Bildquelle: Produktbox VideoPad (www.nchsoftware.com/de/)