Produktvideos erstellen

Es ist längst kein Geheimnis mehr – Videoportale, wie YouTube oder MyVideo, fördern aktiv die Kundenbindung und stellen einen Kanal dar, mit dessen Hilfe ein direkter Draht mit dem Kunden aufgebaut werden kann. Dabei wird oftmals übersehen, dass eine effizient funktionierende Content-Strategie ständiger Pflege bedarf. Nur wer einen stetigen Nachschub an interessanten Videos gewährleisten kann, bleibt im Gespräch.

Social Media Strategien:
Erste Experimente im Bereich Social Media werden häufig als zu aufwendig eingestuft. Folglich wird aus Kostengründen internes und fachfremdes Personal mit der Videoerstellung beauftragt. Hier wird auf Grund entsprechend durchwachsener Ergebnisse wertvolles Potenzial verschenkt. Damit eine videobasierte Social-Media-Strategie ihre volle Kraft entfalten kann, ist Know-how in vielen verschiedenen Bereichen notwendig. Es muss regelmäßig neuer und hochwertiger Video-Content zur Verfügung stehen. Außerdem muss die Verbreitung des Contents in den verschiedenen Content-Media-Kanälen geplant, überwacht und permanent nachjustiert werden.

Planung und Konzeption:
Das inhaltliche Konzept eines Produktvideos ist darauf ausgerichtet, dass der Kunde umfassend zu einem Produkt informiert wird. Nach dem Werbe-Prinzip AIDA wird dabei zu Beginn die Aufmerksamkeit des Kunden angeregt, woraufhin bei diesem im Laufe des Videos zunehmend der Besitzwunsch ausgelöst wird. Im Anschluss an die inhaltliche Planung erfolgt die Umsetzung in ein Video. Zu den technischen Voraussetzungen gehört eine hochwertige fototechnische Apparatur sowie eine passende Software. Zu empfehlen ist ein Animationsprogramm, mit dem ein virtuelles Studio erzeugt werden kann. Hier können separat Aufnahmen des Produktes mit dem Auftreten eines Moderators kombiniert werden.

Als ein weiteres Programm für die Erstellung von Imagefilmen oder Produkt-Videos eignet sich ein Diashow-Programm bzw. eine Slideshow-Software. In einem solchen Programm können aus Videos und Fotos bzw. Content im jpg oder anderen Formaten zusammenhängende Multimediashows erstellt werden. Ähnlich wie in einer Power-Point-Präsentation, allerdings kann bei einem Diashow-Programm Musik hinzugefügt werden und anschließend wird die erstelle Show in ein Video umgewandelt. Das Video kann meist direkt aus dem Programm heraus auf Videoportale eingestellt werden. So lassen sich Produktvideos schnell und einfach verbreiten.